01
02
03
04
05

Danksagungen

Helfen ist einfach.

 

Lesen Sie, wie wir die verschiedensten Menschen in Hamburg unterstützen konnten.

 

Schon kleine Gesten können großes Glück bedeuten.

 

Wollen Sie selbst von einer gelungenen Hilfe berichten? Dann füllen Sie am Ende der Homepage das Formular aus. Nach einer internen Prüfung geben wir Ihre Danksagung frei. Bitte benutzen Sie in Ihrem Text keine Sonderzeichen, das führt zu Fehlermeldungen und Sie können die Nachricht nicht absetzen!!!

Wollen Sie Ihren Eintrag mit einem Foto verschönern? Schicken Sie es uns an admin@der-hafen-hilft.de.

 

Wenn Sie unsere archivierten Danksagungen von Oktober 2009 bis Juni 2014 lesen möchten, klicken Sie bitte auf den Button "Archiv".

Archiv

 

 

Danksagung von Mina |

Sehr geehrte Frau Schrieber,
meine Tochter Mina hat sich sehr über den Schreibtisch gefreut. Wir bedanken uns ganz herzlichen für Ihre ausgezeichnete Unterstützung.
Mit besten Grüßen
Mina

Danksagung von Irina Petronela Alupei |

Sehr geehrte Frau Schrieber,
Die rumänische Familie hat sich über die neue Waschmaschine sehr gefreut. Nehmen Sie daher auf diesem Wege meinen herzlichen Dank für Ihre ausgezeichnete Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen,
Irina P. Alupei

Danksagung von Insel e.V. |

Lieber Herr Norden,
Die Klientin hat sich riesig über den Einbauherd gefreut, in dem sie jetzt endlich wieder backen kann. Herzliche Grüße soll ich Ihnen ausrichten und ein gutes weiteres Leben.

Danksagung von Kröker |

Liebe MitarbeiterInnen,

vielen Dank für die Gitarre, die uns sogar ins Haus geliefert wurde.
Nun können wir glücklich musizieren.
Also, tausend Dank.

Danksagung von Eike Kirbschus-Dillmann, Frauen-Sprach-Café |

Liebe Leute von "Der Hafen hilft"!

Ich war gestern mit zwei meiner Klientinnen im Lager. Sie dachten, wir würden ein Sofa und vielleicht einen Schrank abholen. Aber aussuchen zu dürfen was sie im Haushalt gebrauchen können, war wie im Paradies!
Vielen vielen Dank!
Herzliche Grüße aus dem Frauen-Sprach-Café Schlenzigstraße
Eike Kirbschus

Danksagung von Brigitte Meyer GPZE |

Liebe Frau Schrieber,

herzlichen Dank für Ihre freundlichen Bemühungen.Es hat geklappt, wir haben einen Bass bekommen!!!
Auch im Namen unserer Bewohner herzlichen Dank für Ihre Hilfe.
Beste Grüße

Brigitte Meyer

Danksagung von Stephan Jabs, Alphina Altona |

Vielen Dank mal wieder für die tolle Hilfe!

Danksagung von gsi |

Guten Tag Frau Schrieber ,
Dank Ihrer Hilfe konnten wir einer 4 köpfigen Familien weiter helfen und eine bessere Chance auf die Integration in der Gesellschaft geben. Ihre Hilfe war sogar dringend notwendig und gut angekommen. Dank der Spende von der Hafen hilft erhielt die Familie von Februar bis jetzt eine schöne Matratze, ein Familiensofa und auch viele andere Haushaltsgegenstände. Ich möchte mich hiermit nochmal sehr herzlich bei Ihnen für Ihre großzügige Unterstützung bedanken. Herzliche Grüße, Irina P. Alupei gsi

Danksagung von Rosemarie Kern |

Liebe Damen und Herren vom Verein 'Der Hafen hilft'!
Uns vom Willkommenscafe in Eidelstedt sind Sie in der Vergangenheit schon mehrfach eine große Hilfe gewesen. Wir haben gemeinsam mit den Geflüchteten Sachen bei Spendern direkt abgeholt. Wir waren aber auch mit geflüchteten Frauen in Ihrem Lager, um dort Stühle, ein Sofa, Lampen, Spiegel, Wäsche abzuholen. Mit großer Freundlichkeit und Geduld hat uns Frau Schrieber beraten und geholfen. Danke Ihnen für Ihre Arbeit und den Spendern und Spenderinnen Dank für Ihre Großzügigkeit. Herzlichst Rosemarie Kern

Danksagung von Piet Bachmeier |

Liebe Leute vom helfenden Hafen,
in einer Notunterkunft wie dem Haus Jona gibt es immer Aufgaben, die über die
tägliche Arbeit hinausreichen. Auf meiner diesjährigen „to do“ Liste stand neben
Zimmerrenovierung das Auswechseln von Matratzen, Kopfkissen und Bettdecken
ganz oben. Irgendwann kommt man auch mit Waschen und reinigen nicht mehr
gegen den Verschleiß an.
Deshalb habe ich mich sehr gefreut, als eure Dorothea neulich erzählte, dass Ihr einen
großen Posten Bettdecken und Kopfkissen bekommen habt und ob ich Interesse
hätte. Interesse? Na und ob! So haben wir von Euch 35 Decken und Kissen bekommen,
und unsere Bewohner können in unverbrauchten Bettzeug schlummern. Und dank dieser
Spende können wir dies Jahr  ein paar Zimmer mehr renovieren.
Vielen herzlichen Dank dafür. Es ist echt klasse, bei unseren knappen Mitteln nicht entscheiden
zu müssen, was man anpackt und was man schiebt, weil Ihr uns mit euren Möglichkeiten
unterstützt. Danke!
Herzliche Grüße
 
Piet Bachmeier vom Haus Jona
 

Danksagung schreiben:

Danksagungen Archiv

Bereits seit 2009 bringen wir Überschuß und Bedarf zusammen

 

Wenn Sie die archivierten Danksagungen von Oktober 2009 bis Juni 2014 lesen möchten, klicken Sie auf den Button.

Archiv